Apps für den nächsten Urlaub im Wohnmobil – welche Anwendungen dürfen nicht fehlen?

Welche Apps du bei deinem nächsten Urlaub im Wohnmobil auf jeden Fall installieren solltest, stellen wir dir in unserem neuen Bericht vor.
Beitrag teilen

Mehr als 50 Millionen Smartphone-Nutzer gibt es in Deutschland, sodass auch im Urlaub mit dem Wohnmobil fast immer ein Handy oder ein Tablet zur Hand ist. Mit den passenden Apps für Android oder iOS, die dich beim Aussuchen des nächsten Campingplatzes oder bei der Pannenhilfe unterstützen, biest du für deine nächste Reise deutlich besser gerüstet. Wir stellen die beliebtesten Apps für das Wohnmobil vor und sagen dir, worauf du vor dem Download achten solltest.

Was sind die besten Camping-Apps für den Urlaub mit dem Wohnmobil?

Suche nach dem nächsten Campingplatz

ADAC Camping- und Stellplatzführer

Die offizielle Camping- und Stellplatzführer App des ADAC macht es einfach, einen Stellplatz für dein Wohnmobil zu finden. Mehr als 12.000 Campingplätze in ganz Europa sind nach Angaben des Verkehrsclubs aufgelistet und können durchsucht werden. Bewertungen sind über die Partnerplattform Pincamp für die Stellplätze ebenfalls verfügbar, sodass du schnell siehst, ob die Versprechen der Betreiber gehalten werden. Herunterladen kannst du die App im Play-Store für Android-Geräte oder im App Store für iOS-Geräte. Die Anwendung ist kostenpflichtig und muss für 8,99 € gekauft werden. In-App-Käufe gibt es nach Angaben des ADAC nicht. Durch Updates werden Änderungen bei den Campingplätzen schnell eingepflegt.

Park4night

Beliebt ist für die Suche nach einem Stellplatz auch die Plattform park4night, die zusätzlich zur Webseite als Android-, iOS- und Windows-Anwendung verfügbar ist. Der Betreiber möchte die Suche nach inoffiziellen Stellplätzen erleichtern, auf denen du mit dem Camper eine Nacht bleiben kannst. Dafür können 2,5 Millionen Nutzer Angaben zu tollen Übernachtungsplätzen mit dem Wohnmobil machen, die du sonst gar nicht finden würdest. Enthalten sind in der App 200.000 Stellplätze weltweit und auch die Auswahl für europäische Ländern inklusive Deutschland ist riesig.Allerdings solltest du die Regeln zum Wildcamping bzw. zum Freistehen des Wohnmobils am Übernachtungsort kennen, um keine teuren Strafen zu zahlen.

Das Herunterladen der park4night App ist zunächst kostenlos, wodurch du bequem testen kannst, wie gut die Anwendung funktioniert. Das kostenpflichtige Abonnement park4night+ wird für 1,99 € monatlich oder 9,99 € jährlich angeboten. Dadurch lässt sich die App offline nutzen, es können Routen geplant werden und es wird keine Werbung mehr angezeigt.

Finde über das Handy traumhafte Stellplätze weltweit für den nächsten Urlaub.

Stellplatz-Radar von Promobil

Gleich 22.000 verfügbare Camping- und Stellplätze verspricht das Stellplatz-Radar des Magazins Promobil. Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt wird die Anwendung entwickelt und kann auf eine umfangreiche Liste von Plätzen in Deutschland und Europa zurückgreifen. Versprochen wird von Promobil außerdem die Überprüfung von Neueinträgen, wodurch die Qualität gesteigert werden soll. Mit mehr als 150.000 Bewertungen von Nutzern siehst du sofort, welchen Campingplatz du für deinen nächsten Urlaub buchen solltest.

Die App Stellplatz-Radar kannst du im Play bzw. App Store kostenlos herunterladen und die Basisfunktionen nutzen. Möchtest du keine Werbung sehen oder Zusatzfeatures wie eine Favoriten- oder Offlinefunktion nutzen, musst du ein Abonnement abschließen. Die Kosten dafür liegen bei 1,99 € im Monat oder 8,99 € im Jahr.

ACSI Europcampings

Mehr als 9.000 Campingplätze sind im Verzeichnis von ACSI Eurocampings vertreten und das Unternehmen bietet ebenfalls eine passende App an. Für Smartphones und Tablets kann die Anwendung einfach im Play- bzw. Appstore heruntergeladen werden. Über die Suche findest du schnell einen Campingplatz in der Nähe und kannst die Ergebnisse nach deinen Wünschen filtern. Das Herunterladen der App ist zunächst kostenlos, wobei es mehrere Bezahloptionen für den Abschluss eines Jahresabonnements gibt. Auch die Kombination mit dem Kauf des ACSI Campingführers Europa ist für die App möglich.

Apps für die Fahrt mit dem Wohnmobil

ADAC Pannenhilfe

Wenn du Mitglied im ADAC bist, kannst du mit der ADAC Pannenhilfe App im Urlaub schnelle Hilfe erhalten. Über eine Ortungsfunktion sind die Pannenhelfer umgehend vor Ort und helfen in der Premium-Stufe sogar weltweit. Die Nutzung der App selbst ist kostenlos. Wer jedoch kein Mitglied beim ADAC ist und dennoch eine Pannenhilfe über den Automobilclub bucht, muss die Kosten für den Einsatz zahlen.

Google Maps

Der wohl bekannteste Kartendienst ist Google Maps, das kostenlos als Navigation für Android und iOS angeboten wird. Damit können weltweit unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage die schnellsten Routen für den Camper gefunden werden. Die Nutzung von erstellten Routen und der App ist auch offline möglich, wenn gerade keine Internetverbindung verfügbar ist. Das stundenlange Stehen im Stau gehört damit der Vergangenheit an.

Warnung vor Blitzern

Die Gefahr, mit dem Wohnmobil geblitzt zu werden, ist zwar geringer als mit dem Auto, aber zu schnelles Fahren kann dennoch teuer werden. Für zuverlässige Warnungen vor Blitzern weltweit empfiehlt sich Blitzer.de, das für Android und iOS verfügbar ist. Die Basisversion ist für Android kostenlos, während für iOS ein Preis von 0,49 € anfällt. Premium-Funktionen wie die Warnung vor mobilen Gefahren können hinzugebucht werden. Sehr interessant ist auch das Feature in der App, bei dem du selbst Blitzer melden kannst, die du auf deiner Reise entdeckst.

Günstige Tankstellenpreise finden

Für die Suche nach günstigen Tankstellenpreisen kannst du zum Beispiel die Apps Mehr tanken oder Clever tanken nutzen. Vor allem in Deutschland findest du damit zuverlässig den günstigsten Anbieter in der näheren Umgebung. In der Basisversion sind die Anwendungen für Android oder iOS kostenlos. Reist du mit dem Wohnmobil ins Ausland, musst du womöglich nach einer App für das jeweilige Land Ausschau halten, um die günstigste Tankstelle zu entdecken.

Apps für Aktivitäten und Entertainment am Urlaubsort

Komoot

Wenn für dich kein Urlaub ohne Outdoor-Aktivitäten komplett ist, planst du mit Komoot optimale Touren mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Mit dem Routenplaner lassen sich leichte Strecken für die ganze Familie oder schwierige Fahrten für Extremsportler entwerfen. Mit Offline-Funktion und einer Weltkarte kannst du an praktisch jedem Urlaubsort mit dem Wohnmobil auf die App setzen. Für das Preismodell lassen sich einzelne Regionen für 4 bis 8 € oder die Weltkarte für 29,99 € kaufen. Das Premium-Abonnement für 59,99 € enthält bereits die Weltkarte und bietet darüber hinaus Features wie Live-Tracking oder Touren-Wetter.

Tripadvisor

Wer sich am Urlaubsort noch nicht gut auskennt, wird mit der App von Tripadvisor fündig. In den Anwendungen für iOS und Android kannst du nach tollen Restaurants und bekannten Sehenswürdigkeiten in der Nähe deines Reiseziels suchen. Durch zahlreiche Kommentare und Bewertungen der kostenlosen App planst du optimal deinen nächsten Urlaub.

Sicher reisen mit der App des Auswärtigen Amts

Für sichere Reisen empfiehlt sich die Installation der gleichnamigen App Sicher Reisen, die vom Auswärtigen Amt entwickelt wurde. In der kostenlosen Anwendung für Android und iOS wirst du auf Reisewarnungen für bestimmte Länder aufmerksam gemacht. Clever ist die Integration des OK-Buttons, der zuhause gebliebenen Verwandten oder Freunden signalisiert, dass alles in Ordnung ist.

Leckere Rezepte entdecken mit Chefkoch

Beim leckeren Essen im Urlaub hilft dir die App von Chefkoch, das passende Gericht zu entdecken. Mit mehr als 300.000 Rezepten findest du für vorhandene Zutaten das nächste Mittags- oder Abendessen. In der Basisversion für iOS und Android kostenlos kannst du die umfangreiche Suche schnell benutzen und zubereitete Rezepte für andere Community-Mitglieder bewerten.

Auch das Kochen von leckeren Gerichten wird mit der passenden App einfacher. (Foto: Debora Schweinsberg)

Netflix und Spotify für Unterhaltung am Abend oder bei schlechtem Wetter

Für die Unterhaltung bei schlechtem Wetter kannst du zum Beispiel auf Serien bei Netflix oder Songs bei Spotify setzen. Die Entertainment-Giganten sorgen dafür, dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Bei Spotify sind Songs kostenlos mit Werbung verfügbar, während für Netflix ein bezahltes Abonnement erforderlich ist.

HD-Streaming bei Netflix oder längeres Musikhören über Spotify kann eine hohe Datenmenge erfordern. Achte darauf, dass dein Mobilfunktarif oder dein Internet im Wohnmobil nicht nach wenigen Tagen bereits aufgebraucht ist. Wir setzen bei unserem Van Office auf den Magenta Unlimited Vertrag der Telekom, der über StreamOn zusätzliches Datenvolumen für Netflix oder Spotify bereitstellt. Allerdings ist das Feature bei einem Neuabschluss des Vertrages nicht mehr enthalten.

Sind die Apps für den Campingurlaub kostenlos?

Die Preise für die oben vorgestellten Wohnmobil-Apps unterscheiden sich und sind nicht immer offensichtlich. Manche Anwendungen wie die Stellplatz-App des ADAC verlangen einen festen Preis, um alle Features freizuschalten. Andere Anwendungen wie Google Maps sind vollkommen kostenlos und dürfen gratis genutzt werden. Vorsicht gilt bei Programmen mit In-App-Käufen, die nach einem kostenlosen Download ein bezahltes Abonnement vorschlagen.

Welche Smartphones und Tablets werden unterstützt?

Die meisten Apps, die einen Mehrwert für den Urlaub im Wohnmobil bieten, sind für die Betriebssysteme Android und iOS erhältlich. Dadurch werden moderne Mobilgeräte wie iPhones, iPads, die Galaxy-Reihe von Samsung, Google Pixel und viele weitere Modelle problemlos unterstützt. Bei Android-Geräten kann eine bestimmte Version des Betriebssystems vorausgesetzt werden, sodass dein Smartphone nicht zu alt sein sollte. Am besten, du testest die Apps vor der Abreise, um sicherzugehen, dass im Urlaub alles funktioniert.

Schwieriger wird die Suche nach den passenden Apps, wenn du ein Handy mit Windows Phone oder einen Blackberry besitzt. Durch die geringe Verbreitung sind beliebte Programme für die Geräte kaum noch verfügbar. In diesem Fall kannst du dich zum Beispiel für ein günstiges Zweitgerät mit Android-OS entscheiden. Falls du dich gut mit Technik auskennst, kommt auch die Nutzung der Apps auf dem Laptop mithilfe der Anwendung „Bluestacks“ infrage. Dies ist aber für Fortgeschrittene ausgelegt, weshalb günstige Mobilgeräte mit Android oder iOS die bessere Lösung sind.

Wo kann ich die Apps für das Wohnmobil herunterladen?

Die meisten Anwendungen können im App Store von Apple oder dem Google Play Store direkt vom Handy oder Tablet aus heruntergeladen werden. Dabei werden die Dateien der Programme von den Unternehmen vor dem Hochladen in den Store überprüft, sodass das Risiko, eine schädliche Anwendung zu installieren, deutlich gesenkt wird. Dazu kannst du entweder die Namen der Programme in den Stores eingeben oder findest die passenden Download-Links auf den Webseiten der Apps. Dadurch ist es besonders einfach, die Anwendungen zu installieren.

Durch die Vorgaben der App-Stores bezüglich der Apps sowie den Gebühren sind manche Programme nur auf den Webseiten der Entwickler verfügbar. Dies ist allerdings in der Regel lediglich bei Android-Apps möglich, die als apk-Datei vorliegen. In diesem Fall lässt sich die Datei direkt auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen und installieren. Dafür musst du jedoch zuerst die Sicherheitseinstellungen anpassen und die Installation von Apps aus unbekannter Herkunft zulassen. Dabei solltest du vorsichtig sein, denn aus dem Internet heruntergeladene apk-Dateien können Viren oder Passwort-Logger enthalten. Lädst du eine App für das Wohnmobil außerhalb der bekannten Stores, solltest du dich vorher über die Seriosität des Anbieters erkundigen. Hilfreich sind unter anderem ein deutsches Impressum, eine bekannte Marke oder die Rückmeldung von Nutzern.

Achtung: Wenn du die Apps für das Wohnmobil erst während des Urlaubs herunterlädst, musst du deine Datengrenzen für das mobile Internet beachten. Zwar sind viele Anwendungen recht klein, doch das Nachladen von Karten bei Navigationsapps kann durchaus mehrere Hundert Megabyte auf einmal verbrauchen.

Brauche ich eine Internetverbindung für die laufende Nutzung der Anwendungen?

Ob du eine Internetverbindung für die Nutzung der Anwendungen im Wohnmobil brauchst, hängt von der jeweiligen App ab. Bei Navigationsapps gibt es vielfach die Möglichkeit, die Karten für deine Reisen im Voraus herunterzuladen, damit du während der Fahrt keine Internetverbindung benötigst. Möchtest du hingegen die aktuell günstigsten Benzinpreise im Umkreis finden, musst du mit Smartphone oder Tablet auf jeden Fall online sein. Für die Internetverbindung kannst du deinen Camper mit LTE-Antenne und Router ausrüsten, damit du innerhalb Deutschlands und Europas schnelles Internet erhältst. Je nach Nutzungsumfang kann sich eine Flatrate lohnen, damit das Datenvolumen nicht zu schnell aufgebraucht ist. 

Vorsicht: Innerhalb der Europäischen Union gibt es zwar keine Roaming-Gebühren mehr, doch in Nicht-EU-Ländern wie der Schweiz oder der Türkei können weiterhin teure Rechnungen anfallen. Bei der Reise in diese Länder lohnt sich der Kauf einer lokalen SIM-Karte für Telefonate oder Internet.

Apps machen den Urlaub im Wohnmobil deutlich angenehmer

Apps auf dem Handy sind inzwischen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und auch im Urlaub mit dem Wohnmobil wird mit den passenden Anwendungen vieles einfacher. So kommst du schneller ans Ziel, findest interessante Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort oder planst tolle Touren mit dem Fahrrad. Sowohl für Mobilgeräte mit Android als auch für iOS stehen die bekannten Apps zur Verfügung. Achte allerdings auf teure Folgekosten bei Anbietern, die für die Bezahlung auf ein Abo-Modell setzen.

Weitere Beiträge

Unsere Fahrzeuge

JETZT CAMPER MIETEN

UNSER VAN OFFICE KONZEPT

Noch nie war Arbeiten von unterwegs so leicht und bequem. Fuchs und Hase macht es möglich, dass du überall, egal wo, flexibel deinem Job nachgehen kannst. Denn alle Wohnmobile sind mit einer Internetflatrate in Deutschland und Europa* ausgestattet, die schnelles und einwandfreies Internet verspricht. So entsteht eine vollkommen neue und freie Alternative zum Home Office. Du entscheidest ganz alleine, wo du arbeiten möchtest. So viel Freiheit und Lebensqualität findest du nirgendwo anders. Erfahre mehr!

Unser VAN OFFICE Konzept

Gerade in der heutigen Zeit wird das Arbeiten von unterwegs immer interessanter und bedeutsamer. Die Arbeitgeber denken um und bieten den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten und Flexibilität, ihre Arbeit ortsunabhängig auszuüben. Mit der vorhandenen Technologie ist es bestens umsetzbar. Diese neue Home Office Philosophie kannst du jetzt zu deinem Vorteil nutzen, wenn du mit unseren Wohnmobilen auf Reisen gehst. Denn Fuchs und Hase geht noch einen Schritt weiter. Aus dem Home Office wird ein Free Office, so dass du, egal wo du dich gerade befindest, deinen Job machen kannst. Du brauchst keinen festen Arbeitsplatz mehr und kannst dich komplett frei bewegen. Am besten nimmst du deine Arbeitskollegen direkt mit und ihr genießt gemeinsam diese neu gewonnene Freiheit.

 

Verschaffe dir jetzt mit unserem VAN OFFICE Konzept ein absolut neues Gefühl von Lebensqualität. Du entscheidest. Dir steht mit uns nichts mehr im Weg, um die heutzutage so wichtige Work Life Balance ins Gleichgewicht zu bringen. Genieße die vollkommene Freiheit und erkunde die schönsten Plätze Deutschlands und Umgebung. Denke nicht mehr darüber nach, ob noch genügend Urlaubstage übrig sind oder die Kollegen evtl. schon freie Tage angemeldet haben. Nimm deine Arbeit einfach überall mit hin.

 

 

Fuchs und Hase stattet dafür alle Wohnmobile mit mobilen Routern aus, die bis zu 300mb Downloadgeschwindigkeit erreichen. Die 5 in 1 Antenne sorgt für besten Empfang. So hast du überall von unterwegs Zugriff auf Internet, Telefon und GPS. Mit dem MagentaMobil XL Paket von Telekom/D1 ist bestes Netz mit LTE Max garantiert. Das unbegrenzte Highspeed-Datenvolumen deutschlandweit und EU-Roaming inkl. der Schweiz* verleihen dir ein entspanntes Arbeitsgefühl, egal wo du dich gerade befindest. Ein 220V Wechselrichter, Solarzellen und eine doppelte Aufbaubatterie sorgen zusätzlich für mehr Strom und längere autarke Standzeit. Die Highlights von allem sind die Reichweite des Routers und das verstärkende Signal durch die Dachantenne, die es dir erlauben, den Laptop einfach mit nach draußen zu nehmen und die wunderbare Natur zu genießen. Vielleicht ist ja sogar ein See in der Nähe, der dich während einer kleinen Arbeitspause zum Baden einlädt.

Mit unserem VAN OFFICE Konzept sind keine Grenzen mehr gesetzt. 

 

  • *Deutschlandweit unbegrenztes Highspeed Datenvolumen.
  • *EU-Roaming inkl. CH & UK bis zu 41GB/Monat.
  • *StreamOn Gaming 
    EU weit mobil Spielen , ohne an das Datenvolumen zu Denken.
  • *Stream On Music & Video
    EU Weit Musik und Videos streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.
  • *Stream On Social&Chat
    EU Weit mobil chatten, liken, und teilen ohne an das Datenvolumen zu denken.
 
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner