Wohnmobil mieten ohne Kaution – geht das?

Wir schauen uns an, ob es in Deutschland oder im Ausland Möglichkeiten gibt, ein Wohnmobil ohne Kaution zu mieten.
Beitrag teilen

Wer zum ersten Mal mit dem Wohnmobil in den Urlaub fährt, profitiert von vielen Vorteilen beim Reisen mit dem Camper. Abschreckend wirkt auf manche Reisende jedoch die nötige Kaution für die Buchung des Fahrzeugs. Mit drei- oder vierstelligen Summen muss zusätzlich zur Miete ein hoher Betrag hinterlegt werden. Deshalb gibt es auch bei unserer Wohnmobilvermietung zahlreiche Anfragen, ob man ein Wohnmobil ohne Kaution mieten kann. Wir schauen uns näher an, wieso für die Reservierung eines Campers eine Kaution verlangt wird und ob man diese umgehen kann.

Wieso verlangen Wohnmobilvermietungen eine Kaution?

Die Kaution dient zur Absicherung des Vermieters, wenn du ein Wohnmobil mieten möchtest. Bei Schäden am Fahrzeug entstehen schnell teure Kosten und für die Abwicklung über die Vollkaskoversicherung ist fast immer eine Selbstbeteiligung zu zahlen. Durch die Mietkaution stellt die Wohnmobilvermietung sicher, dass der Selbstbehalt für Schäden abgedeckt ist. Wird das Wohnmobil unbeschädigt zurückgebracht, erhält der Mieter die Summe in voller Höhe zurück.

Kann man ein Wohnmobil ohne Kaution mieten?

Das Mieten eines Wohnmobils ohne Kaution ist nach unseren Recherchen bei keinem Anbieter möglich. Bei den Wohnmobilvermietungen, die wir überprüft haben, musst du vor deiner Reise eine Mietkaution hinterlegen. Für unsere Fahrzeuge haben wir ebenfalls zahlreiche Optionen durchgespielt und bieten Mietern eine Reduzierung der Kaution auf 500 € an. Dadurch ermöglichen wir es unseren Kunden, weniger Geld für die Kaution zu hinterlegen, erhalten aber durch die Bezahlung der Summe Sicherheit im Fall von entstandenen Schäden. Laut Feedback von Mietern haben wir damit eine Balance gefunden, die gut angenommen wird.

Andere Wohnmobilvermietungen bieten eine Reduzierung der Kaution im Buchungsprozess ebenfalls an. Vollkommen ohne Sicherheiten möchte aber anscheinend kein Anbieter ein Fahrzeug im Wert von mehreren Zehntausend Euro ausgeben. Wenn du ein Wohnmobil ohne Kaution mieten möchtest, findest du laut unserer Suche keine entsprechenden Angebote in Deutschland. Auch in Zukunft erwarten wir keine Option, bei der die Mietkaution vollständig entfällt.

Muss ich im Ausland eine Kaution für das Wohnmobil bezahlen?

Die Zahlung einer Kaution ist nicht nur in Deutschland erforderlich, sondern wird auch im Ausland von Wohnmobilvermietungen verlangt. Wenn du einen Camper in Spanien, Frankreich oder Italien mieten möchtest, musst du, soweit uns bekannt ist, ebenfalls Sicherheiten hinterlegen. Die Kautionshöhe unterscheidet sich im Ausland kaum von den deutschen Summen, sodass du im Budget einen ähnlichen Betrag einplanen musst.

Wie hoch ist die Kaution für die Miete des Wohnmobils?

Die Höhe der Kaution ist abhängig von der Wohnmobilvermietung und entspricht in den meisten Fällen dem Selbstbehalt für die Versicherung der Camper. Für unsere Fahrzeuge liegt die Kaution bei 1.500 € oder bei Auswahl der Kautionsreduzierung bei 500 €. Die Höhe der Mietkaution unterscheidet sich bei unseren Wohnmobilen nicht, sodass du für unseren Hymer Camp Oldtimer die gleiche Summe wie für das große Modell Etrusco A7300 „Ora“ leisten musst. Bei anderen Wohnmobilvermietungen findest du Mietkautionen in ähnlicher Höhe, sodass du für die Buchung eines Campers mindestens mit einem Betrag von mehreren Hundert Euro rechnen musst.

Die Kaution deckt die Selbstbeteiligung der Kaskoversicherung bei Unfällen ab.

Wie wird die Kaution bezahlt?

Auch die Konditionen für die Bezahlung der Kaution für die Miete des Wohnmobils unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen. In der Regel muss die Sicherheit erst kurz vor der Abreise hinterlegt werden, während die Miete für das Wohnmobil bereits vorher in voller Höhe bezahlt werden muss. Wenn du bei uns einen Camper mietest, muss die Zahlung für den Reisezeitraum mindestens 60 Tage vor Abreise in voller Höhe bei uns eingehen, während du die Kaution auch bei der Abholung des Wohnmobils bar hinterlegen kannst. Als Zahlungsmöglichkeiten sind bei den meisten Wohnmobilvermietungen Paypal, Kreditkarte oder Barzahlung verfügbar. Auf dem Übergabeprotokoll verzeichnen wir den Eingang der Kaution und zahlen diese bei einer Rückgabe ohne Schäden innerhalb von wenigen Tagen an dich zurück.

Wann gibt es Abzüge bei der Kaution?

Da die Kaution zur Abdeckung des Selbstbehalts bei der Vollkaskoversicherung dient, gibt es Abzüge bei Schäden am Wohnmobil. Dazu gehören zum Beispiel Kratzer außen beim Einparken oder Schäden an der Scheibe durch Steinschlag. Diese Schäden werden durch die Kaskoversicherung ersetzt, doch der Selbstbehalt wird durch die Kaution gedeckt. Ebenfalls verrechnet oder nachgebucht wird die Wohnmobil-Kaution vielfach, wenn die Regelungen für die Reinigung oder das Volltanken nicht eingehalten werden. Die zusätzliche Arbeit wird vom hinterlegten Betrag abgezogen, um den Zeitaufwand abzudecken. Bei einer seriösen Wohnmobilvermietung sollte eine Preisliste verfügbar sein, in der die jeweiligen Kosten aufgelistet sind. In unserer Preisliste ist aufgeschlüsselt, welche Kosten für eine verspätete Rückgabe oder eine nötige Reinigung anfallen.

Achtung: Alle Kosten deckt die Kaution nur ab, wenn ein unerwarteter Schaden entstanden ist, den die Versicherung der Wohnmobilvermietung übernimmt. Bei grob fahrlässigen Schäden, zum Beispiel im Innenraum, die nicht in der Police der Vollkaskoversicherung abgedeckt sind, können zusätzlich zur Kaution weitere Ansprüche folgen.

Welche Alternativen gibt es zur Zahlung der Kaution?

Kautionsversicherung zahlt Entschädigung

Auch wenn es keine Möglichkeit gibt, ein Wohnmobil ohne Kaution zu mieten, kannst du dennoch dein Risiko weiter begrenzen. Dazu dient die sogenannte Selbstbehaltsausschlussversicherung oder Kautionsversicherung, die du zum Beispiel bei HanseMerkur oder bei Ergo abschließen kannst. Bei den Versicherungspolicen wirst du entschädigt, wenn die Kaution von der Wohnmobilvermietung einbehalten wird. Die Kosten pro Tag für die Kautionsversicherung liegen allerdings bei 6 bis 12 Euro, sodass du einkalkulieren musst, ob sich die entsprechende Police für deine Reise lohnt.

Vorsicht: Je nach gewähltem Versicherungspaket wird die Entschädigung nur ausgezahlt, wenn für den Schaden eine Leistung durch die Kaskoversicherung der Wohnmobilvermietung übernommen wird. Lies dir dazu genau die Bestimmungen deiner Kautionsversicherung durch.

Weniger Kaution bei der Miete von privaten Wohnmobilen

Wenn du auf der Suche nach einer möglichst günstigen Kaution bist, ist unter Umständen die Miete eines Wohnmobils von Privat eine Alternative. Anders als bei unserem Eignerprogramm, bei dem wir deinen Camper in unsere Flotte aufnehmen und vermarkten, werden diese Fahrzeuge zwar auf anderen Plattformen angeboten, aber von den Besitzern selbst vermietet. Dadurch zahlst du bei manchen Wohnmobilen eine geringere Kaution, doch in den meisten Fällen sind bei privaten Anbietern ähnliche Beträge wie bei unseren Campern zu entrichten. Auch die privaten Vermieter möchten Sicherheiten, sodass du in diesem Fall ebenfalls kein Wohnmobil ohne Kaution mieten kannst.

Tipp: Achte bei der Miete eines privaten Wohnmobils auf den richtigen Versicherungsschutz, denn für die Vermietung genügt die normale Kaskoversicherung des Besitzers nicht. Ansonsten können entstandene Schäden für dich sehr teuer werden.

Miete eines Wohnmobils ohne Kaution aktuell nicht möglich

Wenn du mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren möchtest, besteht nach unseren Recherchen bisher keine Möglichkeit, ohne Kaution ein Fahrzeug zu mieten. Die Kaution dient als Absicherung für die Wohnmobilvermietung und deckt den Selbstbehalt bei Schäden ab. Allerdings gibt es Optionen, mit denen du den Betrag reduzieren kannst. So kannst du bei vielen Wohnmobilvermietungen die Reduzierung der Kaution und Selbstbeteiligung gegen einen Aufpreis buchen, sodass du weniger Sicherheiten hinterlegen musst. Gegen den Verlust der Kaution kannst du dich mit einer Selbstbehaltsausschlussversicherung schützen, bei der du den Betrag zurückerhältst, falls der Schaden vom Anbieter abgedeckt wird. Weiterhin gibt sich ein privater Vermieter womöglich mit einer verminderten Kaution für die Miete des Wohnmobils zufrieden.

Dadurch hast du mehrere Optionen, wenn du für den nächsten Urlaub eine Kaution in vierstelliger Höhe vermeiden bzw. absichern möchtest. Bei unseren Fahrzeugen findest du die Auswahl zur Reduzierung der Kaution direkt im Buchungsprozess und kannst diese sofort abschließen. Die jeweiligen Aufpreise werden unmittelbar angezeigt und du kannst dich für die volle oder für die reduzierte Wohnmobil-Kaution entscheiden.

Weitere Beiträge

Unsere Fahrzeuge

JETZT CAMPER MIETEN

UNSER VAN OFFICE KONZEPT

Noch nie war Arbeiten von unterwegs so leicht und bequem. Fuchs und Hase macht es möglich, dass du überall, egal wo, flexibel deinem Job nachgehen kannst. Denn alle Wohnmobile sind mit einer Internetflatrate in Deutschland und Europa* ausgestattet, die schnelles und einwandfreies Internet verspricht. So entsteht eine vollkommen neue und freie Alternative zum Home Office. Du entscheidest ganz alleine, wo du arbeiten möchtest. So viel Freiheit und Lebensqualität findest du nirgendwo anders. Erfahre mehr!

Unser VAN OFFICE Konzept

Gerade in der heutigen Zeit wird das Arbeiten von unterwegs immer interessanter und bedeutsamer. Die Arbeitgeber denken um und bieten den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten und Flexibilität, ihre Arbeit ortsunabhängig auszuüben. Mit der vorhandenen Technologie ist es bestens umsetzbar. Diese neue Home Office Philosophie kannst du jetzt zu deinem Vorteil nutzen, wenn du mit unseren Wohnmobilen auf Reisen gehst. Denn Fuchs und Hase geht noch einen Schritt weiter. Aus dem Home Office wird ein Free Office, so dass du, egal wo du dich gerade befindest, deinen Job machen kannst. Du brauchst keinen festen Arbeitsplatz mehr und kannst dich komplett frei bewegen. Am besten nimmst du deine Arbeitskollegen direkt mit und ihr genießt gemeinsam diese neu gewonnene Freiheit.

 

Verschaffe dir jetzt mit unserem VAN OFFICE Konzept ein absolut neues Gefühl von Lebensqualität. Du entscheidest. Dir steht mit uns nichts mehr im Weg, um die heutzutage so wichtige Work Life Balance ins Gleichgewicht zu bringen. Genieße die vollkommene Freiheit und erkunde die schönsten Plätze Deutschlands und Umgebung. Denke nicht mehr darüber nach, ob noch genügend Urlaubstage übrig sind oder die Kollegen evtl. schon freie Tage angemeldet haben. Nimm deine Arbeit einfach überall mit hin.

 

 

Fuchs und Hase stattet dafür alle Wohnmobile mit mobilen Routern aus, die bis zu 300mb Downloadgeschwindigkeit erreichen. Die 5 in 1 Antenne sorgt für besten Empfang. So hast du überall von unterwegs Zugriff auf Internet, Telefon und GPS. Mit dem MagentaMobil XL Paket von Telekom/D1 ist bestes Netz mit LTE Max garantiert. Das unbegrenzte Highspeed-Datenvolumen deutschlandweit und EU-Roaming inkl. der Schweiz* verleihen dir ein entspanntes Arbeitsgefühl, egal wo du dich gerade befindest. Ein 220V Wechselrichter, Solarzellen und eine doppelte Aufbaubatterie sorgen zusätzlich für mehr Strom und längere autarke Standzeit. Die Highlights von allem sind die Reichweite des Routers und das verstärkende Signal durch die Dachantenne, die es dir erlauben, den Laptop einfach mit nach draußen zu nehmen und die wunderbare Natur zu genießen. Vielleicht ist ja sogar ein See in der Nähe, der dich während einer kleinen Arbeitspause zum Baden einlädt.

Mit unserem VAN OFFICE Konzept sind keine Grenzen mehr gesetzt. 

 

  • *Deutschlandweit unbegrenztes Highspeed Datenvolumen.
  • *EU-Roaming inkl. CH & UK bis zu 41GB/Monat.
  • *StreamOn Gaming 
    EU weit mobil Spielen , ohne an das Datenvolumen zu Denken.
  • *Stream On Music & Video
    EU Weit Musik und Videos streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.
  • *Stream On Social&Chat
    EU Weit mobil chatten, liken, und teilen ohne an das Datenvolumen zu denken.
 
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner