Wassertank im Wohnmobil reinigen – darauf sollest du achten

Wie du den Wassertank deines Wohnmobils in wenigen Schritten reinigst und welche Reiniger sich dafür eignen, stellen wir dir hier vor.
Beitrag teilen

Wenn du Besitzer deines eigenen Wohnmobils bist, gehört die Sauberkeit des Fahrzeugs zu deinen Aufgaben. Wichtig ist unter anderem eine regelmäßige Reinigung des Frischwassertanks, damit sich keine gefährlichen Bakterien bilden können. Wir zeigen dir, wie du den Wassertank im Wohnmobil säubern kannst und welche Reinigungsprodukte sich dafür eignen.

Wieso muss der Wassertank im Wohnmobil gereinigt werden?

Der Wassertank im Wohnmobil muss in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, weil sich dort mit der Zeit eine Schleimschicht, auch Biofilm genannt, ansammelt. Diese dient als Nährboden für Bakterien, wodurch sich unerwünschte Mikroorganismen im Frischwassertank vermehren können. Lästig sind auch Ansammlungen von Kalk, die den Geschmack des Trinkwassers beeinflussen. Deshalb sollte der Wassertank regelmäßig gesäubert werden, selbst wenn im Wasser für das menschliche Auge keine Verschmutzungen sichtbar sind.

Wie oft sollten die Wassertanks im Camper gesäubert werden?

Wir empfehlen, den Wassertank im Wohnmobil zweimal jährlich zu reinigen: einmal zu Beginn und einmal am Ende der Saison. Dadurch stellst du sicher, dass vor der Abreise in den Urlaub das Frischwasser im Tank absolut sauber ist und verhinderst nach deiner Reise, dass sich während der Standzeit Bakterien ansammeln.

Nicht immer ist der Wassertank leicht erreichbar.

Wie lange dauert die Reinigung des Wassertanks?

Bis die Reinigung des Wassertanks abgeschlossen ist, kann es zwar einige Zeit dauern, doch selbst musst du nur 15 bis 30 Minuten aktiv investieren. Zu deinen Aufgaben gehört zum Beispiel die Zugabe des Reinigers, das Aufdrehen der Wasserhähne und das Schrubben des Wassertanks für noch mehr Sauberkeit. Den Zeitraum bis zur Einwirkung des Reinigers musst du hingegen nicht abwarten, sondern kannst dich anderweitig beschäftigen.

Hinsichtlich der Zeit, die der Reiniger im Tank verbleiben muss, gibt es große Unterschiede. Bei manchen Produkten genügt für einen kleinen Tank ein Zeitraum von einer Stunde, während bei anderen Tankreinigern eine Wartezeit von bis zu 12 Stunden empfohlen wird. Plane die Zeiten so, dass das Wohnmobil in der Zwischenzeit nicht genutzt wird und du später zurückkommst.

Wie reinige ich den Wassertank im Wohnmobil?

Bei der Reinigung des Frischwassertanks im Wohnmobil solltest du die folgenden Schritte beachten:

  1. Boiler für Warmwasser abstellen
  2. Wassertank leeren
  3. Tank schrubben
  4. Reiniger in den Tank geben
  5. Tank zu etwa einem Drittel mit Wasser füllen
  6. Wasserhähne und -leitungen für ca. 30 Sekunden öffnen
  7. Einwirkungszeit abwarten
  8. Tank leeren
  9. Frischwasser nachfüllen

Trotz der 9 Schritte für die Reinigung des Frischwassertanks sind die einzelnen Punkte schnell erledigt. Beginnen solltest du damit, das Warmwasser des Boilers abzustellen, damit kein Schaden entsteht. Anschließend ist der Frischwassertank komplett zu leeren, damit kein altes Wasser zurückbleibt. Danach hilft das Schrubben des Tanks dabei, den Biofilm zu entfernen, sodass der Tankreiniger besser wirken kann. Zum Säubern eignet sich eine frische Toilettenbürste*, mit der auch enge Ecken und Winkel leicht erreichbar sind. Nun gibst du den Reiniger dazu und füllst den Tank bis zu etwa einem Drittel mit Wasser auf.

Im 6. Schritt drehst du die Wasserhähne im Wohnmobil auf, damit der Reiniger auch Verunreinigungen in den Leitungen beseitigen kann. Nach dem Schließen der Wasserhähne musst du die Einwirkungszeit abzuwarten, bis der Tankreiniger seine Wirkung entfalten konnte. Am Ende lässt du den verbleibenden Inhalt im Wassertank ablaufen und füllst Frischwasser nach, bis auch die letzten Reste des Reinigungsprodukts entfernt sind.

Info: Falls die Vorgaben des Reinigers von unseren Schritten abweichen, haben die Anweisungen des Herstellers Vorrang.

Welche Reinigungsmittel sind für den Wassertank zu empfehlen?

Hausmittel als Alternative zu Produkten aus dem Handel?

Da sich im Frischwassertank nur frisches Trinkwasser befindet, sind Hausmittel geeignet, um das Innere des Tanks sauber zu halten. Beliebt ist vor allem Zitronensäure*, die Kalk löst und den Biofilm entfernt, damit Bakterien keine Chance haben. Die Anwendung ist auch für Laien kein Problem und es bestehen keine Gefahren, solange die Zitronensäure kalt verwendet wird. Je nach Verschmutzung des Tanks wird ein Mischverhältnis von einem Esslöffel Zitronensäure mit 1-2 Litern Wasser empfohlen. Manche Wohnmobilbesitzer setzen zudem Essigessenz, Gebiss- oder Chlorreiniger ein, die allerdings bei falscher Anwendung Schäden am Wohnmobil auslösen oder gesundheitliche Gefahren bergen können.

Spezielle Tankreiniger für optimale Ergebnisse

Auf der sicheren Seite bist du, wenn du für die Reinigung des Frischwassertanks einen speziellen Tankreiniger benutzt. Auf dem Markt findest du zum Beispiel Pulverprodukte*, die in warmem Wasser aufgelöst und anschließend in den Frischwassertank des Wohnmobils geschüttet werden. Oder du entscheidest dich für einen Flüssigreiniger*, der direkt in den Tank gegeben wird. Halte dich dabei genau an die Anweisungen der Hersteller, um Gefahren bei der Anwendung zu vermeiden. Durch das Tragen von Handschuhen oder einer Schutzbrille für deine Augen schützt du deine Gesundheit. Mit den speziellen Tankreinigern wird der Wassertank richtig sauber und der Biofilm mit Bakterien gründlich beseitigt. Als Inhaltsstoff setzen die Reinigungsprodukte vor allem auf Wasserstoffperoxid, das Verschmutzungen zuverlässig bekämpft.

Tipp: Besonders hilfreich sind farbige Tankreiniger, bei denen verbleibende Rückstände im Frischwassertank sofort sichtbar sind.

Wofür wird Wasser im Wohnmobil verwendet?

Frischwasser ist im Urlaub unverzichtbar und wird im Wohnmobil jeden Tag benötigt. Ob zum Duschen, Kochen, Trinken oder für die Toilettenspülung brauchst du auf Reisen frisches Wasser. Abhängig von der Anzahl der Personen im Camper entsteht täglich ein Verbrauch von 15 bis 50 Litern. Die Dusche für eine Person allein kann bis zu 20 Liter für wenige Minuten verbrauchen. Frischwasser. Aufgrund der Verwendung des Frischwassers für Dusche oder zum Kochen ist die Qualität des Wassers wichtig, denn durch den Kontakt mit der Haut oder der Nutzung im Essen ist Sauberkeit und Keimfreiheit ein Muss.

Wo erhält man frisches Wasser für den Camper?

Vor dem Urlaub solltest du zu Hause den Frischwassertank deines Wohnmobils nachfüllen, um genügend Vorrat zu haben. Je nach Größe des Campers verfügt dein Fahrzeug über einen Tank mit 30 bis 100 Litern, der komplett gefüllt werden sollte. Im Urlaub wiederum kannst du deinen Tank auf Campingplätzen, an Tankstellen/Raststätten, an Flüssen/Seen oder bei Privathaushalten füllen. Wir nutzen für unsere Wohnmobile die Aral Partnertankstelle in der Mühlenstraße 26, wenn frisches Wasser benötigt wird.

Achtung: Bei der Verwendung von Wasser aus Flüssen/Seen solltest du vorsichtig sein. Bei den Gewässern bestehen weniger Vorgaben für die Qualität als bei Leitungswasser und das Wasser hat eine kürzere Haltbarkeit.  

Wie kann man Verschmutzungen im Wassertank im Voraus vermeiden?

Frischwasser regelmäßig austauschen

Um Verschmutzungen im Wassertank vorzubeugen, solltest du das Frischwasser regelmäßig austauschen. Wie oft ein Wechsel sinnvoll ist, hängt vom Wasser im Tank ab. Wasser aus Flüssen oder Seen sollte nur wenige Tage genutzt werden, bevor du an einen Austausch denken solltest. Länger hält sich das Leitungswasser aus Haushalten oder Frischwasser auf Campingplätzen, das du ohne Bedenken für eine Woche verwenden kannst.

Wasserschlauch zum Befüllen des Tanks nutzen

Um Verschmutzungen zu vermeiden, empfehlen wir zum Auffüllen des Frischwassertanks die Verwendung eines Wasserschlauchs. Das Ende des Schlauchs kannst du direkt in den Einfüllstutzen führen, musst allerdings aufpassen, dass sich der Wasserschlauch nicht löst und auf den Boden fällt. Besser ist die Verbindung mit einem Adapter für den Einfüllstutzen*, damit Schlauch und Tank fest gekoppelt sind.

Im Vergleich zum Befüllen mit einer Gießkanne gelangt mit dem Wasserschlauch weniger Schmutz in den Tank und das Wasser bleibt sauber. Deshalb haben alle unsere Wohnmobile einen Wasserschlauch* an Bord. Neben einem Schlauchanschluss für die Verbindung mit dem Einfüllstutzen solltest du ebenfalls einen Adapter für die Kopplung mit Wasserhähnen* im Urlaub mitführen. Dadurch lässt sich der Wasserschlauch ganz einfach mit normalen Wasserhähnen verbinden und der Tank mit frischem Wasser befüllen.

Mit einem Schlauch lässt sich der Wassertank deutlich einfacher befüllen.

Bei längerer Standzeit Tankwasser ablassen

Wenn das Wohnmobil für längere Zeit nicht bewegt wird, lautet die Empfehlung, den Inhalt des Frischwassertanks vollständig abzulassen. Ab welcher Standzeit sich ein Ablassen des Wassertanks lohnt, darüber sind zum Beispiel die Benutzer im Wohnmobilforum zwiegespalten. Einige empfehlen das Leeren des Frischwassertanks bei einer Standzeit von wenigen Wochen, andere hingegen nur am Ende der Camper-Saison. Unverzichtbar ist das Ablassen des Wassers im Tank allerdings zur kalten Jahreszeit, wenn du kein Interesse am Camping im Winter hast. Um Frostschäden zu vermeiden, sollte das Frischwasser dann vollständig entleert werden.

Wasser mit speziellen Konservierungsmitteln länger haltbar

Wenn das Trinkwasser im Tank länger haltbar sein soll, hat sich die Zugabe von Konservierungsmitteln bewährt. Dafür kannst du zum Beispiel Partikel aus Silber* nutzen, damit das Frischwasser vor Bakterien geschützt wird. Auch spezielle Wasserkonservierungsmittel im Tank können die Haltbarkeit des Wassers auf mehrere Monate verlängern. Aufgrund der geringen Kosten für das Nachfüllen des Wassers empfehlen wir allerdings statt dem Einsatz von Chemikalien einen häufigeren Wechsel des Frischwassers.

Vorsicht: Trotz all dieser Maßnahmen kann sich nach einiger Zeit ein Biofilm bilden, sodass eine regelmäßige Reinigung des Wassertanks dennoch notwendig ist.

Wie reinige ich die Wasserleitung im Camper?

Die Wasserleitungen sollten bei der Reinigung des Frischwassertanks mitgesäubert werden, indem du die Wasserhähne im Camper nach dem Einfüllen von Zitronensäure, Tankreiniger oder einem anderen Produkt aufdrehst. Dadurch fließt der Reiniger vom Wassertank durch die Leitungen im Wohnmobil und beseitigt Schmutz im Inneren zuverlässig. Am Ende des Reinigungsprozesses solltest du die Wasserleitungen erneut aufdrehen, damit keine Rückstände des Tankreinigers zurückbleiben.

Achtung: Vermeide bei der Reinigung, dass die Pumpe im Wohnmobil trocken wird und schließe die Wasserhähne wieder, bevor der Frischwassertank leer ist. Ansonsten können Schäden an der Wasseranlage auftreten.

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Wassertank im Wohnmobil reinigen?“:

Muss ich bei einem gemieteten Camper den Frischwasser- oder Abwassertank reinigen?

Nein, in der Regel ist das nicht nötig. Bei unseren vermieteten Wohnmobilen werden die Wassertanks vor und nach der Saison gründlich gereinigt, sodass du dich im Urlaub damit nicht beschäftigen musst.

Kann ich Frischwasser- und Abwassertank zusammen reinigen?

Ja, viele Reinigungsprodukte sind nicht nur für das Säubern des Frischwassertanks, sondern auch für Grauwasser geeignet. Deshalb kannst du beide Tanks zusammen reinigen und musst die Arbeit nicht auf mehrere Tage verteilen.

Wie lange kann man Wasser im Tank lassen?

Wasser aus Flüssen oder Seen sollte nur wenige Tage im Wassertank verwendet werden, während Wasser aus der Leitung mehr als eine Woche haltbar ist. Mit Konservierungsmitteln wie Silberionen kann die Haltbarkeit auf mehrere Wochen oder sogar Monate verlängert werden.

Wann ist die Reinigung des Tanks abgeschlossen?

Für den Abschluss der Reinigung des Frischwassertanks solltest du dich bei den speziellen Tankreinigern nach den Angaben der Hersteller richten. Die Einwirkungszeiten reichen von 1 Stunde bei kleinen Tanks bis hin zu 24 Stunden bei Frischwassertanks mit größerem Volumen. In dieser Zeit sollte das Wohnmobil nicht bewegt werden.

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate- oder Werbelinks. Nähere Informationen dazu sind in unserer Datenschutzerklärung verfügbar.

Weitere Beiträge

Unsere Fahrzeuge

JETZT CAMPER MIETEN

UNSER VAN OFFICE KONZEPT

blank Noch nie war Arbeiten von unterwegs so leicht und bequem. Fuchs und Hase macht es möglich, dass du überall, egal wo, flexibel deinem Job nachgehen kannst. Denn alle Wohnmobile sind mit einer Internetflatrate in Deutschland und Europa* ausgestattet, die schnelles und einwandfreies Internet verspricht. So entsteht eine vollkommen neue und freie Alternative zum Home Office. Du entscheidest ganz alleine, wo du arbeiten möchtest. So viel Freiheit und Lebensqualität findest du nirgendwo anders. Erfahre mehr!

Unser VAN OFFICE Konzept

Gerade in der heutigen Zeit wird das Arbeiten von unterwegs immer interessanter und bedeutsamer. Die Arbeitgeber denken um und bieten den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten und Flexibilität, ihre Arbeit ortsunabhängig auszuüben. Mit der vorhandenen Technologie ist es bestens umsetzbar. Diese neue Home Office Philosophie kannst du jetzt zu deinem Vorteil nutzen, wenn du mit unseren Wohnmobilen auf Reisen gehst. Denn Fuchs und Hase geht noch einen Schritt weiter. Aus dem Home Office wird ein Free Office, so dass du, egal wo du dich gerade befindest, deinen Job machen kannst. Du brauchst keinen festen Arbeitsplatz mehr und kannst dich komplett frei bewegen. Am besten nimmst du deine Arbeitskollegen direkt mit und ihr genießt gemeinsam diese neu gewonnene Freiheit.

 

Verschaffe dir jetzt mit unserem VAN OFFICE Konzept ein absolut neues Gefühl von Lebensqualität. Du entscheidest. Dir steht mit uns nichts mehr im Weg, um die heutzutage so wichtige Work Life Balance ins Gleichgewicht zu bringen. Genieße die vollkommene Freiheit und erkunde die schönsten Plätze Deutschlands und Umgebung. Denke nicht mehr darüber nach, ob noch genügend Urlaubstage übrig sind oder die Kollegen evtl. schon freie Tage angemeldet haben. Nimm deine Arbeit einfach überall mit hin.

 

 

Fuchs und Hase stattet dafür alle Wohnmobile mit mobilen Routern aus, die bis zu 300mb Downloadgeschwindigkeit erreichen. Die 5 in 1 Antenne sorgt für besten Empfang. So hast du überall von unterwegs Zugriff auf Internet, Telefon und GPS. Mit dem MagentaMobil XL Paket von Telekom/D1 ist bestes Netz mit LTE Max garantiert. Das unbegrenzte Highspeed-Datenvolumen deutschlandweit und EU-Roaming inkl. der Schweiz* verleihen dir ein entspanntes Arbeitsgefühl, egal wo du dich gerade befindest. Ein 220V Wechselrichter, Solarzellen und eine doppelte Aufbaubatterie sorgen zusätzlich für mehr Strom und längere autarke Standzeit. Die Highlights von allem sind die Reichweite des Routers und das verstärkende Signal durch die Dachantenne, die es dir erlauben, den Laptop einfach mit nach draußen zu nehmen und die wunderbare Natur zu genießen. Vielleicht ist ja sogar ein See in der Nähe, der dich während einer kleinen Arbeitspause zum Baden einlädt.

Mit unserem VAN OFFICE Konzept sind keine Grenzen mehr gesetzt. 

 

  • *Deutschlandweit unbegrenztes Highspeed Datenvolumen.
  • *EU-Roaming inkl. CH & UK bis zu 41GB/Monat.
  • *StreamOn Gaming 
    EU weit mobil Spielen , ohne an das Datenvolumen zu Denken.
  • *Stream On Music & Video
    EU Weit Musik und Videos streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.
  • *Stream On Social&Chat
    EU Weit mobil chatten, liken, und teilen ohne an das Datenvolumen zu denken.